Sie sind hier: Warburger Oktoberwoche

Festschrift zur 69. Warburger Oktoberwoche 2017

Dies ist die SEO Version von Festschrift zur 69. Warburger Oktoberwoche 2017 Seite 1
Um diesen Inhalt zu sehen ist der Flash-Player 8 oder neuer notwendig und Javascript muss erlaubt sein. Zum downloaden des Flach-Player bitte hier klicken

Download der Festschrift als PDF-Datei (ca 20MB)

Liebe Warburgerinnen und Warburger, sehr geehrte Gästen aus nah und fern,

Als diesjähriger Schirmherr darf ich Sie ganz herzlich auf der Warburger Oktoberwoche 2017 willkommen heißen. Da ich schon über 25 Jahre in der Region tätig bin und schon häufig die Oktoberwoche besucht habe, ist es für mich eine besondere Ehre und ein großes Vergnügen die Schirm- herrschaft übernehmen zu dürfen.

Als Leiter der Agentur für Arbeit im Hochstift ist die Warburger Oktober- woche quasi ein Heimspiel für mich. Wir sind eng verbunden mit Warburg, haben hier eine Geschäftsstelle am Paderborner Tor, betreiben gemeinsam mit dem Kreis Höxter ein Job- center vor Ort, sind somit für unsere Kunden gut erreichbar und bieten selber Arbeitsplätze an, auf denen viele Bürger aus dem Kreis Höxter ihre Beschäftigung finden. Tagtäglich haben wir mit den Arbeitgebern der Region zu tun – auch mit vielen Ausstellern der Warburger Oktoberwoche. Mit der Gewerbelandschaft in Warburg und darüber hinaus im Kreis Höxter bin ich somit gut vertraut.

Deshalb weiß ich, wie wichtig diese Betriebe und Unternehmen für das Gedeihen und Wohlergehen unserer Bürger sind. Sie sorgen nicht nur für eine gute Konjunktur, sondern auch für Arbeitsplätze und sichern damit den Lebensunterhalt der Menschen im Kreis. In diesem Zusammenhang hat Warburg mit fast 1.000 neuen Arbeitsplätzen in den letzten fünf Jahren einen bemerkenswerten Beschäftigungszuwachs erreicht. Sie sind hier vor Ort aus meiner Sicht sehr erfolgreich. Die aktuell viertniedrigste Arbeitslosenquote des Kreises Höxter in ganz NRW spricht für sich.
Deshalb ist es wichtig auch mal auf das zu schauen, was einem in der heutigen, globalisierten Welt oft entgeht: Das, was „direkt vor der Haustür“ liegt. In der heutigen Zeit können wir schnell und günstig alle möglichen Waren und Dienstleistungen im Internet bestellen. Dabei verlieren wir aber oft den Blick dafür, was vor unseren Augen passiert. Wir vergessen, dass die örtlichen Unternehmen und Betriebe von wichtiger Bedeutung für die Lebensqualität von uns allen sind. Ein gutes, vielseitiges Angebot am Ort zu behalten ist darüber hinaus eminent wichtig für eine vitale Stadt mit Zukunft.

Daher hoffe ich, dass auch die Warburger Oktoberwoche mit ihrer Gewerbeausstellung hilft Sie daran zu erinnern, dass es sie gibt: Die Betriebe vor Ort, deren Arbeit für die Region und Sie als Ihre Bürger mindestens genauso wichtig ist, wie die der Verkaufs- und Dienstleistungsriesen der heutigen Zeit.

Für viele Menschen stellt die Warburger Oktoberwoche den Höhepunkt im Veranstaltungsjahr dar. Auch in diesem Jahr haben die Organisatorinnen und Organisatoren ein umfangreiches und interessantes Programm für die ganze Familie zusammengestellt, das eine vielseitige Mischung aus Unterhaltung, Kultur, Sport und Wirtschaft verspricht.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen eine fröhliche, erlebnisreiche Zeit.

Viele herzliche Grüße,

Rüdiger Matisz

Download der Festschrift als PDF-Datei (ca 20MB)

FlippingBook page flip extension for Joomla.
www.Warburg-Touristik.de - Copyright Warburg-Touristik e.V.
Urlaub, Tourismus, Veranstaltungen, Pauschalangebote aus Warburg und Umgebung.